Jump to Navigation
vor 12 Jahre 2 months
Die siebte Runde der Ad Hoc Arbeitsgruppe für zukünftige Vereinbarungen der Annex I Länder unter dem Kyoto Protokoll (AWG-KP 7) ist beendet... Wie erwartet hat sich wieder einiges getan in Bonn Südafrika hat als Sprecher von China und weiteren 77 Staaten gefordert, die Verhandlungen über Land use, Land use change and Forestry für Industriestaaten gänzlich zu stoppen (mehr darüber hier - Englisch!) "The bar" ("Der Balken") wurde von der EU als vorgestellt, Tuvalu und Kanada habe auf ihre besondere Situation hingewiesen Am Rande hat erwartungsgemäß auch wieder etwas Klimaaktivismus statt...
vor 12 Jahre 3 months
Parties have submitted their views on further LULUCF treatment! Die ersten Länder haben ihre Stellungnahmen zur zukünftigen Behandlung des LULUCF Sektors abgegeben! You can find the text here/Der Text (in Englisch) Text as Download, 930 kB There is also a draft for the negotiations by the chair (see p.6, 14-15)/der Vorsitz hat auch einen Textvorschlag für die kommenden Verhandlungen formuliert Text as Download, 250 kB   Some remarkable statements submitted within this first round: Switzerland "As an option, accounting for HWPs could begin on a voluntary basis, assuming accounting...
vor 12 Jahre 3 months
Es wird ernst: Am 15. Februar 2009 war Abgabetermin für die ersten normalen Stellungnahmen der Staaten zum Nachfolgeprotokoll von LULUCF. Der Bereich LULUCF wird und wurde in der AWG-KP viel diskutiert – österreichische Beiträge dazu findet man allerdings nur sporadisch. Somit ist klar, dass jetzt etwas geschehen muss – spätestens bis Mitte 2009 sollten die Länder wissen, was auf sie zukommt und welche Optionen für sie die besten sind. (Text als Download, 500 kB) Bisher hat sich in Österreich wenig getan, die Informationen zu diesem Thema fließen spärlich, wenn überhaupt. Einzig in der...
vor 12 Jahre 4 months
Why isn't EU selling FLEGT as such as it is? Nowadays most of EU's programs is fighting climate change or/and combating the world economic crises This knows no halt, not even for initiatives like fighting illegal logging - FLEGT (Forest Law Enforcement, Governance and Trade) in short. The idea of FLEGT was born a couple of years ago by the European Commission when starting to listen to the moaning of specific G-NGO’s. The thoughts standing behind FLEGT might have been quite chivalrously and honest. But there was politics behind from the very first. Otherwise how could it happen to name...
vor 12 Jahre 5 months
September 2012 - a note by the Editor of ForestIndustries.EU: We wrote this article more than three years ago. Many significant events happened since then and a huge amount of new knowledge has been collected by the global community. But two main facts we stated back in 2010 had been proofed rock steady and all right: conservation should NOT be the main deal of any program for forests and illegal logging is NOT the main source of deforestation - recently published knowledge proves us right: Evidence-based Conservation, by Terry C.H. Sunderland (CIFOR Article here) and Agriculture Is the...

Seiten



by Dr. Radut